Dorn-Therapie


Dieter Dorn, Landwirt und Sägewerks-Betreiber, entwickelte im Jahr 1975 eine manuelle Methode, die zur Behandlung von Rücken- und Gelenksbeschwerden eingesetzt wird.

Diese Art der Therapie eignet sich bei allen Beschwerden, die mit dem Rücken oder den Gelenken zu tun haben.


Durch Fehlbelastungen und/oder Bewegungsmangel ist es möglich, dass sich Gelenke (Hüft-, Knie-, oder Sprunkgelenke)  teilweise ausrenken und dies zu einem Beckenschiefstand führen kann. Dies kann Auswirkungen auf den ganzen Körper haben. Darüber hinaus geht man generell davon aus, dass fast jeder Mensch eine Beinlängendifferenz hat.
 

Die Dorn-Therapie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, in der der Patient „mitarbeitet“ und der Therapeut mit sanften, gezielten Griffen versucht, die Blockade an verschiedene Ebenen im Körper zu lösen.

 

Für ausführliche Informationen in Bezug auf Beschwerden etc. können Sie mich gerne per Email oder Telefon kontaktieren.