Behandlungskosten


Abgerechnet wird nach der (GebüH) Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker.

 


Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen keine Kosten für die Behandlung.

 


Die Zusatzversicherungen und die privaten Krankenversicherungen übernehmen meist -
zumindest teilweise - die Kosten der Behandlung.

 


Informieren Sie sich bitte vorab bei Ihrer Krankenkasse über eine Kostenerstattung.